Warum Quarantäne? Was ist das?

 

 

Quarantäne ist eine zum Schutz anderer Personen angeordnete Isolierung von Menschen, die Überträger einer ansteckenden Krankheit sein könnten.

 

Aktuell ist ALLEN MENSCHEN die Reduktion von Kontakten auf das absolut notwendige Minimum empfohlen, ALLE sollen zur Vermeidung der raschen Virus-Ausbreitung weitestgehend zuhause bleiben.

 

Änderungen zur Quarantäne in Baden-Wü. seit Dezember 2020:

 

Grundlegend neu ist, dass Kontaktpersonen nun nur noch für 10 Tage ab letztem Kontakttag ( oder ab Symptombeginn des ersten Index eines Haushaltes) in Quarantäne müssen. 

Positiv Getestete (und deren Haushaltsangehörige), sowie dringende Verdachtsfälle müssen sich unverzüglich nach Kenntniserlangung in häusliche Isolation oder Quarantäne begeben. 
Für alle übrigen Kontaktpersonen I oder Cluster-Schüler gilt, dass die Absonderungspflicht unverzüglich nach Mitteilung durch die zuständige Behörde beginnt! 


NEU: Kontaktpersonen der Kategorie Cluster-Schüler!!! Das sind Schüler, welche von der zuständigen Behörde (i .d Regel Gesundheitsamt) als KP1 (=Cluster-Schüler) mit Quarantänepflicht eingestuft werden. Dies sind Schüler, die ausschließlich im Schulkontext mit einem/-r positiven Schüler/-in aus der Klasse/Kursstufe Kontakt hatten. 

Cluster-Schüler (und nur diese!!!): Quarantänedauer 10 Tage ab dem letzten Kontakt zum Positiven; aber ab dem 5. Tag kann die Quarantäne beendet werden, wenn ein frühestens an Tag 5 (der letzte Kontakttag ist Tag 0!) vorgenommener Test , mit negativen Testergebnis vorgelegt werden kann. Entweder PCR- oder Antigen Test !!! 
Die Schüler/-innen müssen das schriftliche negative Testergebnis (negativer PCR-Test oder Bescheinigung über das Vorliegen eines negativen Antigentests) bis zum Ablauf des zehnten Tages mit sich führen und auf Verlangen, der zuständigen Behörde (hier Schule) vorlegen. 

Aktuell sind alle Grundschüler Cluster-Schüler mit Quarantänepflicht, da in der Grundschule keine Masken getragen werden. In den weiterführenden Schulen, gelten Maskenpflicht und Einhalten der Hygieneregeln, so dass hier in der Regel nur KP2 (Kontaktpersonen ohne Quarantänepflicht) generiert werden. Jeder Fall wird einzeln geprüft und ggf. doch Cluster-Schüler festgelegt. Schüler mit Maskenbefreiung werden immer als Cluster-Schüler eingestuft. 
 
WICHTIG: Nur Schüler können als Cluster-Schüler, mit der Möglichkeit der Freitestung definiert werden. 
Lehrer bleiben KP1 und müssen über das Ordnungsamt als Einzellfall entschieden werden, d .h. keine automatische Freitestung nach 5 Tagen !!!!! 

Für die Kitas gilt diese Regel aktuell  nicht. Hier gilt die Quarantänedauer von 10 Tagen, ohne Freitestung. 

Befreundete Schüler, welche eine gemeinsame Klasse besuchen und sich z. B. auch privat Treffen, sind KP1 -> keine Freitestung an Tag 5! 

 

 

 

 

Reiserückkehrer

Personen, die aus dem Ausland in das Land Baden-Württemberg einreisen und sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten zehn Tagen vor Einreise in einem Gebiet aufgehalten haben, das in diesem Zeitraum Risikogebiet war oder noch ist, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in ihre Haupt- oder Nebenwohnung oder in eine andere, eine Absonderung ermöglichende Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von zehn Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern; dies gilt auch für Personen, die zunächst in ein anderes Land der Bundesrepublik Deutschland eingereist sind. Den genannten Personen ist es in diesem Zeitraum nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht ihrem Hausstand angehören.

Die Reiserückkehrer sind verpflichtet, unverzüglich nach der Einreise die für sie zuständige Behörde zu kontaktieren und auf das Vorliegen der Verpflichtung nach Absatz 1 Satz 1 hinzuweisen. Diese Verpflichtung ist durch eine  digitale Einreiseanmeldung zu erfüllen.

Aktuell wird in Karlsruhe aufgrund der begrenzten Ressourcen kein Coronaabstrich ab dem fünften Tag der Quarantäne zur "Freitestung" angeboten (Absprache mit dem Gesundheitsamt, den Laboren und Pandemiebeauftragten der Stadt Karlsruhe)

Letzte Überarbeitung: 10.12.20